Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 im November 2017

Guten Abend Ihr Lieben,

schon lange habe ich nicht mehr bei der Aktion 12 von 12 bei Caro mit gemacht. 

Heute morgen bin ich durch Zufall daran erinnert worden. 

Gerne zeige ich Euch einen kleinen Einblick in meinen Sonntag!


Habt Ihr Lust...dann los!

Bild 1
Eine Kerze für einen lieben  Menschen angezündet



Bild 2
Realität am Frühstückstisch

Bild 3
Den Sonntagsbraten aufgesetzt

Bild 4
Dem Tochterkind beim Lernen zugeschaut.....lach!

Bild 5
Ein wenig Schönheitspflege muss sein.

Bild 6
Mahlzeit - Mittagessen ist fertig.

Bild 7
Kaffeepause bei Oma und Opa

Bild 8
Die Lieblingsmaus nach ein paar Runden in der Waschmaschine zum Trocknen aufgehängt. 

Bild 9
Im Weihnachtsnähbuch und neuen Zeitschriften geschmökert. 

Bild 10
Ein Schweinchen auf der Haustreppe entdeckt.

Bild 11
Abendspaziergang


Bild 12
Couching mit Häkeln ist angesagt.


Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Rest-Abend, später eine gute Nacht und morgen einen tollen Start in die neue Woche!

Monika

Dienstag, 7. November 2017

Buntes Allerlei ...bevor der Advent beginnt!

Guten Abend meine Lieben! 

Mich gibt es auch noch! 


Als erstes möchte ich Euch mitteilen, dass das geplante Bloggertreffen in Aachen nicht stattfinden wird. Es ist schade, aber aufgrund der wenigen Anmeldungen habe ich mich entschieden das Treffen auf das Frühjahr 2018 zu verschieben.




Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, poste ich die letzte Zeit kaum und Kommentare hinterlasse ich nur sehr selten. 
Das "reale" Leben, mit seinen Höhen und Tiefen, lässt mir oft keine Zeit. 
Seit Anfang 2016 habe ich das Gefühl, das mein Leben aus den Fugen geraten ist und ich mich in einem Hamster-Rad befinde. 

Kennt Ihr das auch?

Ich gebe zu, dass ich auch schon mit dem Gedanken gespielt habe meinen Blog zu schließen. 

Doch dann bin ich in mich gegangen: 

Nein, es würde mir was fehlen!

 Ihr würdet mir fehlen,

die Aktionen auf den Blogs,

 die Linkpartys 

und

der Austausch mit  Euch. 


So habe ich mir heute einen Ruck gegeben und stelle einen Post online.

Ich erzähle Euch, was ich bzw. wir im Oktober und Anfang November unternommen haben, um uns ein wenig vom Alltag abzulenken. 


Wir spazierten durch die heimischen, nördlichen Voreifel-Wälder....



Schauten uns am Zweifaller Kloster um. 



Machten einen tollen Ausflug nach Monschau, 





mit tollen Ein- und Aussichten sowie leckerem Essen.








Auf den Streuobstwiesen unserer Umgebung waren wir auch unterwegs und haben verschiedene Apfelsorten und die leckeren Wal-Nüsse gesucht......und.... gefunden! 




Es versteht sich von selbst, dass ich dem Hausflur auch ein herbstliches Dress verpasst habe.




Bei meinen Eltern die Hauseingang verschönert und neue Blümchen gepflanzt.






Meine Herbstpost wurde auch gebastelt und verschickt!




Bei der Lieblingsfreundin genoss ich das monatliche Frühstück und das Gefühl einen kleinen Kurzurlaub zu haben.  



Lautstark Singen bei Schlager.de auf dem Partyboot in Köln durfte ich auch....... lach!!


 


Gemeinsam mit dem Lieblingsmann und dem Tochterkind habe ich am 30.10. die
 "Lange Nacht der Kirchen", mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen
besucht.  






Und am letzten Wochenende hat mein Vater seinen 75. Geburtstag gefeiert.







Wunderschöne Herbstpost lag auch im letzten Monat in meinem Briefkasten.





Danke an Kirsten, Lotte, Nicole, Nicole
und Elke
Ich habe mich sehr gefreut, dass Ihr an mich gedacht habt.
Vielen Dank!!

So meine Lieben, mein kleiner Rückblick ist nun beendet.
 Ich freue mich, dass Ihr durchgehalten habt. 
In den nächsten zwei Wochen werde ich mich mit den Ideen für das Nikolauswichteln und den Kartenadventskalender beschäftigen.
 Spätestens dann lesen wir uns wieder!!

Versprochen!!!!


Nun wünsche ich Euch einen schönen und gemütlichen Dienstagabend und winke Euch zum Abschied zu.

Eure

Monika

Dienstag, 17. Oktober 2017

2in1 Photoday im Oktober



Hallo Ihr Lieben! 
 
Leider bin ich zu spät dran und Naddel´s Linkparty für Oktober ist schon geschlossen.
 
Ich möchte es aber nicht versäumen  und trotzdem mein 2in1 Photoday-Foto für Oktober zu zeigen.
 
 
Hier seht Ihr den Aachener Dom wie er in einem seiner eigenen bunten Fenster erstrahlt.





Und dieses ist nur eines von ganz vielen super schönen Fenster!
 
 
Habe ich Euch Lust auf Aachen gemacht?
 
Wir können uns sehen und zwar am 30.11.2017....mehr erfahrt Ihr hier!
 
Ich würde mich freuen!!
 
 
 
Liebe Grüße
 
Monika




Dienstag, 10. Oktober 2017

Herbst sei uns willkommen!

Hallo Ihr Lieben!


Nun hat uns der Herbst voll im Griff,
mit seien schönen und weniger schönen Tagen.

Wir können und sollten es nicht ändern
(auch wenn wir uns das an einigen Tagen wünschen)


Beim Stöbern im weiten WWW bin ich auf das Gedicht von Theodor Fontane gestoßen.  




 Herbst

(Theodor Fontane) 


   Oh du wunderschöner Herbst,
                                        Wie du die Blätter golden färbst,
                                                                      Deiner reinen Luft so klar und still,
                                                                                             Noch einmal ich mich freuen will.
  

 Ich geh den Wald, den Weiher entlang;
                                          Es schweigt das Leben, es schweigt Gesang,
                                                                  Ich hemme den Schritt, ich hemme den Lauf 
 
                                                                                                  

 Erinnerungen ziehen herauf.
                                 Erinnerungen sehen mich an,
                                        Haben es wohl auch sonst getan.
                                                                 Nur eins hält nicht mehr damit Schritt.
                                                                                     Lachende Zukunft geht nicht mehr mit.


  


Vergangenheit hält mich in ihrem Bann,
                                      Vergangenheit hat mir's angetan;
                                                                Den Blick in den Herbst, den hab ich frei,
                                                                                 Den Blick in den Herbst. Aber der Mai?





Das Gedicht gefällt mir sehr.
Es beschreibt die Stimmung die uns der Herbst bringt.
Wir lieben das Bunte und das klare Wetter.
Trauern aber auch den vergangenen Sommertagen und den damit verbundenen Erlebnissen nach.
Wir sollten aber unsere Sicht nach vorne richten.
Denn nach dem Herbst kommt auch irgendwann wieder ein Frühling.





Aber mal was ganz anderes.

Braucht Ihr auch von Zeit zu Zeit mal einen kleinen Schubs um kreativ zu sein?

Sei es zum Häkeln, Stricken, Nähen oder Kochen und vieles mehr!


Ich gelegentlich ja!

Aber dann bin ich auch nicht zu halten....lach!

Beispiel gefällig?


Eva, die Hauskatze meiner Eltern, hat alle Ihren kleinen Spielkissen mit den Krallen so sehr zerfetzt, dass nun die  Füllwatte rausquillte.
Also hat meine Mutter neue gekauft.
Beim Auspacken jedoch bemerkte sie einen unerträglichen Gestank
 und wollte es der Katze nicht geben.


So fragte sie mich, ob ich nicht ein paar Mini-Kuschelkissen nähen könne?


Klar kann ich!!



Meine Reste-Kiste und mich freut es!


Und weil ich dann schon mal so gut drauf war, hab ich direkt Karten für die Herbstpost-Aktion  bei Nicole gewerkelt.

Diese werden sich in den nächsten Tag auf den Weg zu lieben Menschen machen. 



Wollt Ihr noch mehr schöne Karten sehen?

Dann hier entlang!





Diese Fotocollage zeigt übrigens meine Bilder auf  Instagram.


Etwas zur Aufheiterung über den Herbst!
Hier gefunden.



Zirpt im Dunkeln laut die Schrecke,  schaut der Herbst schon um die Ecke.
Ziehen fort die Nachtigallen,   bald die ersten Blätter fallen.
Reifen Äpfel im Gezweige,   geht der Sommer schon zur Neige.
Röhrt der Hirsch des Nachts am Hage,   werden kühl und kurz die Tage.
Gilbt das Weinlaub an der Mauer,   liegt der Winter auf der Lauer.
Wühlt im Herbst der Regenwurm,   gibt's im Winter manchen Sturm.

Kriegt die Buche gelbes Laub,   fällt das Jahr dem Herbst zum Raub.


Ist Euch auch aufgefallen, dass sich im Herbst alles um das Wetter dreht.

Wie war dieses bei Euch am letzten Wochenende?


Bei uns so wechselhaft, dass man nicht lange draußen bleiben konnte ohne klitsch nass zu werden.


Bei solchen Gelegenheiten nehme ich mir oft die Zeit um neue Rezepte auszuprobieren.

So auch am Sonntag!



Kotelett mit geschmorten Zwiebeln, Salzkartoffeln und Rotkohl-Salat

Rotkohl-Salat mit Apfelstücken
(4 Personen)

1/2 Rotkohl
etwas Salz
1 Apfel
1 ELZucker
Saft einer Orange
Essig
Öl

Rotkohl fein hobeln, mit Salz durchkneten und etwas 5 Min. ziehen lassen.
Den Apfel schälen, in feine Stückchen schneiden und zum Rotkohl geben.
Den Zucker, Saft einer Orange, Essig und Öl (nach belieben) dazugeben, vermengen und min. eine halbe Stunde vor Verzehr ziehen lassen.



Crêpes mit karamellisierten Äpfel

Crêpes mit karamellisierten Äpfel

Crêpes: 

2 Eier
2 EL Zucker
6 EL Vollkornmehl
ca. 300 ml Milch

Alles zu einem Crêpes-Teig verrühren, in einer beschichteten Pfanne ausbacken und warm stellen.


Für die karamellisierten Äpfel:

2 Äpfel
Zucker

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.
Zucker langsam in der Pfanne karamellisieren und die Äpfel hinzufügen.

Vorsichtig die Äpfel sind sehr heiß?!!!

Diese nun auf die eine Hälfte des Crêpes legen, zusammenklappen und mit Puderzucker bestäuben.







Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!



Wie ihr lesen könnt, bin ich im Herbst mit all seinen Facetten, angekommen.
Wir sollten diese schöne, bunte Zeit genießen!
Sie wird schneller vorbei sein als uns lieb ist....und dann kommt der dunkle Winter!


In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Herbstwoche

Alles Liebe

Monika



PS: Nicht vergessen 2. Bloggertreffen in Aachen am 30.11.2017

verlinkt: Creadienstag

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Wer will das vorweihnachtliche Aachen kennen lernen?

Wer hat Lust auf Printen, Kaiser Karl und einen der schönsten Weihnachtsmärkte Europas?

Hallo Ihr Lieben! 

Ich höre es schon bis hier......


Wie?



Was?






Ich würde Euch gerne für 

Donnerstag, den 30.11.2017

zum 2. Bloggertreffen nach Aachen einladen! 

Ich weiß,  es ist recht kurzfristig! 

Aber vielleicht hat trotzdem einer Lust zu kommen, und mich sowie andere Blogger persönlich kennen zu lernen. 

Einige Überlegungen was wir wohl alles gemeinsam erleben könnten, habe ich mir natürlich auch schon gemacht. 

Wie wäre es zum  Beispiel mit einer 


Einkehr in eines der ältesten Cafe´s Aachen,

 Besuch des Printenmuseums 

 oder den 

 Lagerverkäufen von schokoladigen Süßigkeiten und Plätzchen 


darf natürlich nicht fehlen. 

Habt Ihr Lust das vorweihnachtliche Aachen zu besuchen? 

Dann meldet Euch bitte bis zum 31.10.2017 per E-Mail unter  momama2109@gmail.com
an.

Danach kann ich bzw. wir alles genau planen (ggf. reservieren).

Den Treffpunkt und die Zeiten können wir dann gemeinsam festlegen. 

 Natürlich bin ich auch für Vorschläge offen!!


Ich freue mich schon auf einen tollen Tag im Advent mit Euch! 

Liebste Grüße

Monika
Nachtrag:
Das Bildchen könnt Ihr gerne mitnehmen