Mittwoch, 25. Mai 2016

3. Jahre Prym - Akademie


In der letzten Woche feierte die Prym-Akademie, in meiner Heimatstadt Stolberg, ihr 3-jähriges Bestehen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

  

Aus diesem Grund wurden am Freitag und Samstag wurde zu besonderen Vorführungen, Kursen und natürlich zum Shoppen im Werksverkauf eingeladen.





Habt Ihr Lust mit mir einen kleinen Rundgang zu machen! 

Dann los!



Stoffe.......wohin man schaut!





  


Applikaitonen......alles was das Herz begehrt!




Die Nähmaschinen-Ecke.......



Diese Stickmaschine von Brother, die Innov-is 5 hatte es mir besonders angetan



Ganz tolle Sachen wurden bei der Vorführung gestickt.


Schaut selber! 





Die Armbänder auf der Rolle hätte ich am liebsten alle mitgenommen.....gekauft.

Leider ging das nicht, man hätte keine Deko mehr gehabt. 





Könnt Ihr noch?





Dann weiter......!


 Nähmschinentaschen





Nähzubehör




...................wohin das Auge reicht.










Wolle ohne Ende



 und natürlich die Ecke mit den Angeboten!






Diese Teilchen durften mit nach Hause











Nun mal schauen was ich damit anstelle....bestimmt wird mir etwas einfallen. 

Oder?


Nun wünsche ich Euch morgen einen wunderschönen Feiertag und hoffe, dass die Sonne uns holt ist.


Eure

Monika

Dienstag, 24. Mai 2016

Creadienstag....oder ich zauberte noch schnell ein Geburtstagsgeschenk!

Ein fröhliches Hallo ins weite Bloggerland!
Es ist schon etwas her, dass ich einen Beitrag zum Creadinstag geschrieben habe.
Heute ist es soweit!
Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder an meine NahMa gesetzt.
Das Tochterkind hatte zum Geburtstag, das ist schon 5 Wochen her, einen Wunsch geäußert.

Schon vor längerer Zeit erzählte sie mir, dass einige Mitschüler aus Ihrer Klasse, statt einem Faulenzer, eine Stiftrolle als Stiftmäppchen haben.
Ich glaub das bekomme ich hin, natürlich aus unterschiedlichen, Up-Cyling-Stoffen

Der Oberstoff ist aus dem Bein einer alten Sommerjeans, das Innenleben aus Wachstuch ist ein gutes Stück aus der ehemaligen alten Küchentischdecke.
Das Gummi und die Verzierung sind aus meinem Bestand.




Zwei Rechtecke zuschneiden.

 Beide rechts an rechts zusammen nähen und eine Öffnung zum Wenden lassen.
Nach dem Wenden, einmal komplett den Stoff zur Stärkung der Nähte, umnähen.




 Von außen eine Baumwollspitze im Vintage Look (Tochterkind findest das klasse), sowie ein Bindeband, an der rechten und linken Seite auch eine Spitze sowie ein Zierknopf.







 Für die Stifthalterung habe ich ganz einfachen Haushaltsgummi genommen und  im Durchmesser der Stifte festgenäht.






  
Fertig ist ein neues Zuhause für die vielen Bunt- und  Bleistifte, Füller, Kugelschreiber und Cutter.









Wollt Ihr noch mehr tolle Sachen sehen? 

 Euch inspirieren lassen?

Dann hier entlang!



Schönen Abend und ganz liebe Grüße

 wünscht 

Euch


Monika


Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 im Mai 2016

Hallo! 

Schwupps....heute ist schon der 12. Mai!
Zeit für die Aktion 12 von 12 bei Caro vom 

Habt Ihr Lust mich durch meinen Tag zu begleiten?

Dann mal los! 



06:00 Uhr
Ohne die erste Tasse Kaffee geht gar nichts.



7:30 Uhr
Mit dem Tochterkind auf dem Weg zum Arzt.



8:30 Uhr
Auf dem Rückweg vom Arzt
mich gewundert, warum Leute einen beschriebenen
Toilettensitz vor der Haustür stehen haben.


9:00 Uhr    
Schnell ins Auto......ich werde doch erwartet.

  



9:30 Uhr
Mit so einem liebevoll gedeckten Tisch werde ich begrüßt.

Nun kann das laaaaange Frühstück beginnen......grins.



15:00 Uhr
Termin bei der Physiotherapeutin 



16:30 Uhr
Vorbereitung für´s Abendessen


16:45 Uhr
Zwischen Kochen und Tischdecken
 ein wenig Ordnung in die Häkel-Sachen gebracht.





17:15 Uhr
Tisch decken


17:30 Uhr
Tochterkind und Göttergatte sind nun zu Hause
und es kann zu Abend gegessen werden.

Ich weiß, Fritten und Frikandel sind nicht wirklich gesund, aber wer im Dreiländereck von Holland und Belgien wohnt kommt an dieser "Spezialität" nicht vorbei....grins.



18:05 Uhr
Tochterkind an der Fahrschule abliefern und
noch schnell einen kleinen Einkauf erledigen.



19:00 Uhr
Die Küche auf Vordermann bringen
 und die frischen Röschen vom Discounter in Szene setzten.



20:00 Uhr
Feierabend mit Couching
(ohne Foto)

Ich wünsche Euch einen schönen Abend 
und später eine gute Nacht!

Alles Liebe

Monika

2in1Photoday im September

      Hallo meine Lieben!   Kenn Ihr das auch?     Jeden und jeden Tag nehmt Ihr Euch vor,    am eigenen Blog zu arbeit...